B Junioren Seenlandkicker

3. Spieltag | B Junioren | Heimsieg gegen Radeberg

Es ist der 4. Spieltag in der Kreisstaffel 2.
Unsere Spielgemeinschaft Sv Laubusch/Lsv Bluno empfängt den Sv Radeberg. Das Spiel begann um 10:30, in Laubusch.
Anpfiff, unsere Spielgemeinschaft starte das Spiel direkt mit einem Angriff der beinahe zum Torerfolg führte, jedoch leider vergeben wurde. Durch aggressives Pressen der Mannschaft auf den Gegner gelang es Johannes Baumgarten in der 6. Minute das 1:0 nach einer Vorlage von Tony Bornmann zu erzielen. Bis zur 38 Spielminute belieb es relativ ruhig, häufige Angriffe der Spielgemeinschaft Laubusch/Bluno die jedoch nicht konsequent abgeschlossen wurden. Ein gleicher Angriff geschah auch in der 39 Spielminute nach einem Pass in die Spitze wird Tony Bornmann im Strafraum gefoult. Elfmeter, zu recht ! Diesen nagelte Christian Wetzke zum 2:0 unter die Latte. Bis zur Halbzeit geschahen keine sehenswerten Ereignisse. Mit neuer frische trat die Mannschaft zur 2. Halbzeit aus der Kabine. Die ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit hatte die Spg Laubusch/Bluno völlig unter Kontrolle. Nachdem Johannes Baumgarten in der 52. Minute an der Kante der Strafraums gefoult wird, gibt es einen Freistoß für die Spg Bluno/Laubusch. Tony Bornmann bringt diesen mit einer scharf, flachen Flanke auf den Fuß von Jonas Winkler der den Ball mit dem Außenrist ins lange Eck befördert. 3:0! Die Mannschaft lag sich glücklich in der Armen. Vom Gegner Sv Radeberg war bisher kein  gravierender Angriff aus gegangen. Erik Leiber der 4-Fach Torschütze des 1. Heimspiels ärgerte sich über die zahlreich verbreiteten Tore, da er selber gern auch eins geschossen hätte. Nach dem 3:0 ruhte sich unsere Spg ein wenig zu sehr auf der Führung aus, und bekam in der 56. Minute das 3:1. Ab diesem Zeitpunkt waren die Angriffe des Sv Radebergs häufiger und gefährlicher. Doch die Mannschaft fing sich nach kurzer Absprache wieder. Tony Bornmann legte den Ball nach einem Steilpass quer vors Tor und nun hatte auch Erik Liebner sein Tor ! 4:1, ein schönes Tor im grätschen in der 70. Spielminute. Nun hatte die Mannschaft wieder richtig Lust und Laune, nach einem erneutem Steilpass in die Spitze fand die Flanke von Tony Bornmann gleich 2 Mitspieler, Erik Liebner und Jonas Winkler, während Erik Liebner den Ellbogen vom Torwart abbekommt köpft Jonas Winkler in der 73. Minute zum 5:1 ein. Nach 7 Minuten in der 80. Minute schiebt Tony Bornmann nach einem Steilpass von Johannes Baumgarten zum 6:1 ein. Nach 3 Minuten Nachspielzeit ist endlich Schluss ! Die Mannschaft ist glücklich über der 2. Heimsieg in Folge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.