10. Spieltag | B Junioren | Knappe Auswärtsniederlage in Ottendorf

Erste Halbzeit ganz vernünftig gestartet, den ein oder anderen Fehler gemacht. Diese Fehler haben sich bis zum Ende der ersten Halbzeit

gehäuft und es wurde wieder mehr rum gemeckert als man sich überhaupt auf das Spiel konzentriert hat. Aber man hat dennoch die ganze Zeit das Spiel gemacht. Aus der Kabine gekommen sah man in der zweiten Halbzeit eine ganz andere Mannschaft die auf einmal miteinander und für einander gekämpft hat. Zweite Halbzeit wurde auch weniger gemeckert mehr gepusht und das hat sich auch auf alle Spieler ausgewirkt. Es waren auch ein paar sehr gute Spielzüge zusehen, wenn man miteinander gespielt hat.

Alles in allem:
Ich kann verstehen das es heute schwer war ins Spiel rein zukommen, da wir keine Testspiele hatten zudem mussten sich Toni und Dustin in die Mannschaft herein fuchsen. Am Ende wäre auch mind. ein Punkt drin gewesen. An die Leistung der zweiten Halbzeit muss man weiter dran bleiben.
Starkes Spiel von Lucas und Tony, der sich selber belohnt hatte.
Und das wichtigste gute Besserung an Steven !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.