11. Spieltag | B Junioren | Heimpleite gegen Zeißig

seenlandkicker-b-junioren-zeissig

Der Start in der ersten Halbzeit war etwas holprig, man hat wieder zu lange gebraucht um ins Spiel rein zu kommen, und gerade auf der rechten Seite zu viel geträumt. Demzufolge entstand gleich das erste Tor. Danach ist man etwas wacher gewesen und hat die Angreifer besser decken können, dennoch sind sie öfters einem davon gelaufen. In der 18 Minute bekam man wiedermal durch Unachtsamkeit ein Gegentor worauf man in der Abwehr umstellte, was aber anfangs nicht viel Veränderung zeigte, da man das 3 und 4 auch noch hinterher bekam. Danach ist man richtig wach geworden und begann guten Fussball zu spielen was auch schnell belohnt wurde durch das 1:4 (Walsch). Darauf aufgebaut begann man noch mehr zu kämpfen, weil man schnell merkte es war viel mehr drin. Man hatte vor der Halbzeit noch viele Chancen gehabt, aber keins mehr verwandelt.
In Halbzeit 2 kam man gleich mit zwei Offensivkräften auf den Platz und versuchte mehr Druck auszuüben und vielleicht sogar das Spiel noch zu drehen. Aber da sich der Gegner auch nur noch hinten rein gestellt hat war es schwer durch die Abwehr durch zu kommen. In der 57. Minute hatte man einmal kurz nicht aufgepasst und schon das 1:5 kassiert. Danach hatte man bis zum Ende hin noch eine Chancen gehabt dennoch keine weiteren verwandelt.

Fazit:
Man hat wieder zu lange gebraucht um ins Spiel rein zu kommen, aber dann immer mehr gesteigert. Am Ende wäre mit einer besseren Chancen Auswertung und dem ein oder anderen Pfiff eine besseres Ergebnis drin gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.