DER ABSOLUTE WAHNSINN 🤩🥰

Sicherlich hatten wir heute weder den besten Spieler, noch den besten Torwart

geschweige denn nicht mal annähernd den Torschützenkönig!!

 
Was wir hatten war Herz und Leidenschaft auf dem Platz und den unbändigen Willen, sichbei einem der prestigeträchtigsten Turniere überhaupt, den Dubai Cup in Dresden, nicht wehr- und kampflos ergeben zu wollen.
 
Schon gestern ereilten uns nicht wenige krankheitsbedingt Ausfälle aber absagen? Niemals!
 
Im 1. Spiel lag man aufgrund des frühen Aufstehens irgendwie mit 2:0 gegen Budissa Bautzen vorn. Folgerichtig und noch schlafend haute man sich anschl die beiden Buden selbst ins Tor. 2:2.
 
Im 2. Gruppenspiel unterlag man, auch in allen Belangen verdient, mit 0:3 gegen die große Auswahl um Markkleeberg.
 
Im 3. Gruppenspiel ging es um alles oder nichts.
Ein Sieg musste her um überhaupt ein minimales Wörtchen mitreden zu können! Mit allem was man hatte warf man sich in jeden Ball, kämpfte bedingungslos um jeden mm der Soccer Arena und schaffte die Sensation! 1:0 gegen eine hessische Auswahl aus Können.
Im Folgespiel gegen Borea Dresden knüpfte man an der bärenstarken Leistung an. Spielerisch konnte man an dem Tag nicht viel mithalten aber kämpferisch! 1:0 Sieg, Halbfinale!
 
Im Halbfinale kämpfte man gegen den haushohen Favoriten aus Radebeul! Mit den letzten Körnern die man aufbieten konnte rettete man sich irgendwie ins 11m schießen. Im absoluten Herzschlag „Finale“ brauchte es 19 Schüsse! Ehe Mika am Ende den entscheidenden 9m hielt! Wahnsinn! Finale!
 
Im Finale bot man noch mal alle Reserve auf, bis 3 Minuten vor Schluss hielt man auch das 0:0. Folgerichtig und auch verdient unterlag man am Ende wieder der Auswahl um Markkleeberg!
 
Das war der absolute Wahnsinn heute! ❤️
 
Vielen Dank an das Volkswagen Autohaus Senftenberg und das Opel Autohaus Förster aus Lauta für die Bereitstellung der Busse! 👍👌🥰
 
P.S. Morgen starten wir mit 2 Jahrgangsmannschaften der F Junioren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.